PROPRIOCEPTIVE NEUROMUSKULÄRE FAZILITATION (PNF)

150 UE / 150 FP

Termin:Basiskurs:
Teil I : 16.-20.08.2018
Teil II : 22.-26.09.2018
Aufbaukurs: 29.3.-2.4.2019
U-Zeit:09.00-17.30 Uhr
Leitung:Martina Ela Schindler
Ort:St. Josef Stift, Bremen
Gebühr:M: € 1395,--/NM: € 1595,--

 

In dieser Weiterbildung wird auf dem Grundwissen der schulischen Ausbildung für Physiotherapeuten aufgebaut. Die Teilnahme von Ergotherapeuten und Logopäden ist möglich. Aktuelle neurowissenschaftliche Kenntnisse werden in die Praxis umgesetzt. Motorische Strategien werden gemeinsam mit dem Pateinten zur Bewältigung seines Alltages erarbeitet. Die befundspezifische Anwendung von äußeren Reizen wird vorrangig vermittelt. Proprioceptive Information wird nur im Zusammenhang mit einer zielmotorischen Willküraktivität erteilt. Diese erfolgt dort, wo nötig, jedoch so wenig als möglich, um die größtmögliche Selbständigkeit des Patienten zu fördern/ zu fazilitieren.

Kursinhalte

Die Teilnehmer lernen:

  • Bewegungsanalysen, neuromuskuläre und biomechanische Voraussetzungen zu erkennen, die für ökonomische Bewegungsstrategien nötig sind
  • Hypothesen zu erstellen, woran das sensomotorische Defizit liegen könnte, bezogen auf unterschiedliche Krankheitsbilder in der Neurologie, Orthopädie und Traumatologie im Sinne der Rehabilitation.
  • Internationale verifizierte Tests im Zusammenhang der ICF( International Classification of Function der WHO ( Weltgesundheitsbehörde)anzuwenden
  • Neurowissenschaftliche Kenntnisse in die Praxis am Patienten umzusetzen
  • Therapeutische Handlungsprinzipien selbst zu erfahren und diese am Patienten umsetzen zu können

Termine und Organisatorisches:

Die gesamte Weiterbildung umfasst den Grundkurs 100 Unterrichtseinheiten und Aufbaukurs 50 Unterrichtseinheiten ( 1 UE = 45min) und schließt mit einer Zertifikatsprüfung ab. Die Unterrichtseinheiten werden als Fortbildungspunkte angerechnet.

Die Weiterbildung erfüllt die Richtlinien der IPNFA und des vdek als zur Zeit federführende gesetzliche Krankenkasse.

Für die Anerkennung zur Abrechnungsposition „KG-ZNS (PNF) bei den Kostenträgern muss ein Jahr Berufserfahrung  vor Beginn der Weiterbildung nachgewiesen werden.

Zwischen dem Grund und Aufbaukurs müssen 6 Monate liegen. Die Ausbildung muss innerhalb von 2 Jahren abgeschlossen sein.

Der PNF Grundkurs gliedert sich in Teil 1 und 2 und einen Aufbaukurs von jeweils 5 Tagen  die inhaltlich und fachlich eine Einheit bilden. Alle Teile können  daher nur zusammen belegt werden !

Dauer        2x 5 Tage und 1×5 Tage inklusive Zertifikatsprüfung

Jetzt anmelden