Datenschutz in der Praxis nach DSGVO, nicht vorschnell Vertrag schließen

Die EU-Datenschutzgrundverordnung kommt  auf uns zu und wird am Ende Mai 2018 für alle verbindlich. Für alle selbständigen Therapeutinnen und Therapeuten heißt es dann: das Datenschutzkonzept der Praxis zu überarbeiten und auf die DSGVO anzupassen. Alle Praxen müssen eine Datenschutz-Folgenabschätzung durchführen und entscheiden, ob ein Datenschutzbeauftragter zu benennen ist oder nicht. Bitte schließen Sie nicht vorschnell einenVertrag. Wir werden in Kürze mit weiteren Informationen auf Sie zukommen!