DAK 12-Wochen-Frist

Aufgrund verstärkter Nachfragen der Leistungserbringer zur Abrechnungsprüfung im Zusammenhangmit der 12-Wochen-Frist hatte die DAK zuletzt mit Schreiben vom 01.10.2015 informiert. Bedingt durch die Intensivierung der DAK Prüfungen kommt es jetzt erneut zu Interpretationsfragen bei dieser Thematik, insbesondere im Zusammenhang mit Unterbrechnungen in der Versorgung. Als Anlage erhalten Sie das DAK Schreiben. Um es zu öffnen klicken Sie hier